Wissenswertes zur LED-Technologie

Wissenswertes zur LED-Technologie


In diesem Beitrag erfahren Sie alle wichtigen Aspekte rund um die LED Technologie

Was ist LED?

Die LED "Light Emitting Diode" auf Deutsch "Licht emittierende Diode" ist ein Halbleiterbauelement, das Licht ausstrahlt sobald elektrischer Strom hindurch fließt. Licht entsteht, wenn die Strom transportierenden Elemente im Halbleitermaterial miteinander verschmelzen.

Die LED-Technologie ist ein wichtiger Teil unseres Alltags geworden und ein stetig steigender Trend mit vielfältigen Eigenschaften wie höhere Effizienz, längere Lebensdauer und geringe Wärmeentwicklung gegenüber herkömmlichen Leuchtmitteln.

Worauf ist bei LED zu achten?

Die wichtigsten Details auf einen Blick:

  • Was bedeutet die Lumen Angabe?

Die Lumen Angabe steht für den Lichtstrom und beschreibt den Wert für die Helligkeit einer LED. Dabei gibt der Lumen Wert an, welche Lichtmenge von einem Leuchtmittel abgestrahlt wird. Dies bedeutet kurz ausgedrückt: je höher der Lumenwert einer Lichtquelle, desto heller strahlt diese. 

  • Was bedeutet die Kelvin Angabe?

Die Lichtfarben (Kaltweiß, Warmweiß, Tageslichtweiß) bezeichnen die Eigenfarbe des Lichts, das von einer Lichtquelle erzeugt wird.
Die Farbtemperatur des Lichts wird in "Kelvin" (K) gemessen. Ein niedriger Kelvin Wert bedeutet warmes, gelbliches Licht. Ein höherer Kelvin Wert bedeutet kaltes, weißes / bläuliches Licht.

  • Was ist das Netzteil / der Treiber?

LEDs benötigen eine Stromversorgung (oder einen „Treiber“). Das Netzteil wandelt Netzstrom (Wechselstrom) in die entsprechende Gleichspannung und den entsprechenden Gleichstrom um und kann auch zusätzliche Elektronik zum Dimmen und / oder zur Farbwechsel-Steuerung enthalten.

Was sind die Vorteile der LED gegenüber herkömmlichen Leuchtmitteln?

     
  • Energieeffizienz

LEDs sind äußerst energieeffizient und verbrauchen im Vergleich zu ihren herkömmlichen Gegenstücken bis zu 80 % weniger Energie. LEDs wandeln fast die gesamte Energie die sie verbrauchen, in Licht um. Dadurch deutlich reduziert, dass Energie als Wärme verschwendet wird.

  • Langlebigkeit

LEDs verfügen über eine lange Lebensdauer und halten bis zu 100.000 Stunden lang (mittlere Nennlebensdauer). Die tatsächliche Lebensdauer einer LED Beleuchtung hängt jedoch zusätzlich von der tatsächlichen und individuellen Nutzungsdauer ab.

  • Haltbarkeit

LEDs werden mit Hilfe von Festkörperkomponenten hergestellt, wodurch sie langlebiger sind als herkömmlichen Leuchtmittel. Dies bedeutet, dass LEDs durch Erschütterungen oder Vibrationen nicht beschädigt werden. Zudem halten LEDs problemlos extreme Temperaturen aus. Dies macht LED zur besten Wahl für eine langlebigen Einsatz als Beleuchtung.

  • Nachhaltigkeit

Die bei der Herstellung von LED-Produkten verwendeten Materialien sind zu 100 % recycelbar und enthalten keine giftigen Elemente. Sie emittieren außerdem unbedeutende Mengen an Treibhausgasen und tragen so zu einer saubereren Umwelt bei. Darüber hinaus bedeuten ihre längere Lebensdauer, dass weniger Ressourcen für die Herstellung und Entsorgung benötigt werden.